Ayurveda

Wissenschaft "des passenden Zusammenhalts"


Was ist Aurveda?
Die häufigste Übersetzung von Ayurveda ist diejenige von "der Wissenschaft des langen Lebens". Es ist damit jedoch eher die individuelle Lebensspanne gemeint, die einem Menschen zur Verfügung steht und diese in guter körperlicher und geistiger Verfassung zu nutzen und zu erleben. Das heisst, Lebensweise, Ernährung, individuelle Prägungen sollten möglichst den Jahres- und Tageszeiten, wie auch dem Alter angepasst sein.

Ayurveda ist in den letzten Jahren auch im Westen immer populärer geworden, wobei die meisten Ayurveda einfach mit der Wohltat einer entspannenden Ölmassage oder einem "Öl-Stirnguss" verbinden. Doch dies hat etwa soviel mit Ayurveda zu tun, wie "eine Aspirintablette mit der westlichen Medizin" (Zitat M. Kirschner und B. Schwertfeger in ihrem Buch "Der Ayurveda Boom"). Ölmassagen sind nur ein Teil der komplexen und traditionsreichen Wissenschaft von Ayurveda und ist eingebettet in ein vorängig bei jedem Menschen individuell und seriös ausgearbeitetes Behandlungskonzept.

Die Kernidee von Ayurveda generell ist, Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen und unsere physische und psychische Balance zu wahren. Dabei geht es immer um die Integration aller Bereiche, die unser Leben ausmachen.

Viele von Ayurveda empfohlenen allgemeine Richtlinien (Anpassung an die Tages- und Jahreszeiten, an das Alter usw.) sind im Alltag meist viel einfacher umzusetzen, als man denkt. Dazu kommen die individuelle Empfehlungen, die speziell auf auf jeden einzelnen Menschen abgestimmt sind.



Praxisgemeinschaft WinitWell – Treffpunkt für Wohlbefinden
Gesundheitspraxis Winterthur
Marlies Steiner
Marktgasse 28
8400 Winterthur

Terminvereinbarung
Telefon: +41 (0)52 232 07 57
E-Mail: steiner@marmayoga.ch
Web: www.gesundheitspraxis-winterthur.ch | www.wintiwell.ch